Ich bin gescheitert. Und jetzt?

Ich bin gescheitert!
Für viele von uns ist dieser Satz eine gefühlte Katastrophe. Er bedeutet, dass wir etwas, das wir uns vornahmen, nicht geschafft haben. Diese Tatsache lassen wir in unserem Kopf häufig zu einem destruktiven Drama wachsen.

Wo wir Andere liebevoll aufbauen, gehen wir mit uns erbarmungslos hart ins Gericht. Warum ist es oft so schwer, Scheitern als Möglichkeit zum Lernen und Wachsen zu sehen statt als Bestätigung unserer eigenen Unfähigkeit?

Herzsiegerin Kirsten hilft Dir, imaginäre Fußfesseln endgültig abzulegen.

In unsere Livesession öffnen wir den konstruktiven langfristigen Blick für dieses intensive Thema und entwickeln gemeinsam mit Dir Ansatzpunkte, Deine Haltung in die positive Richtung zu öffnen, ohne die Dinge schön zu reden. Scheitern macht keinen Spaß, aber es kann uns einen lebenslangen Mehrwert bieten – sofern wir uns erlauben, diese neue Perspektive einzunehmen.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner